INFO: Das Panoramabild der IG "Wanderreiten auf der Zollernalb" ist auf der Wiese von IG-Mitglied Hans Jetter mit dessen ausdrücklicher Genehmigung gemacht worden.
 
Die Wanderritte werden auf entsprechenden genehmigungsfreien Wegen 
und ggf. auf gemähten Wiesenflächen von IG-Mitgliedern bei entsprechenden Witterungsverhältnissen durchgeführt.


Wandergruppe im Herbst 2011 auf dem Zimmereckhof



Wanderreiten auf der Zollernalb - inmitten der Schwäbischen Alb



Letzte Aktualisierung am 25.03.2014

Porträt der Zollernalb

Die topographisch reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft rund um die "Zollernalb" bietet dem ambitionierten Wanderreiter traumhafte Aussichtspunkte mit herrlichen Foto-Motiven inmitten der Schwäbischen Alb.


"Burg Hohenzollern"


Der "Albtrauf" mit seinen herrlichen Reitmöglichkeiten und den stimmungsvollen Abstiegsvarianten durch die Laub- und Mischwälder der Schwäbischen Alb in die Albtäler zu den zahlreichen Wanderreit-Stationen, erschließt die Zollernalb zu einer äußerst attraktiven Region für den passionierten Wanderreiter.


"Lochenstein"

Wanderreiten auf der Zollernalb

Hier wächst ein attraktives Freizeitangebot im Einklang mit der Natur mit tollen Routen und ebenso gemütlichen wie auch gastfreundlichen Wanderreit-Stationen.
 

Weitere touristische Attraktionen - Schlitten- und Planwagenfahrten auf der Schwäbischen Alb. 


Die Zollernalb hat sich in den letzten 10 Jahren zu einem dicht besiedelten "Pferdeland" entwickelt mit landwirtschaftlichem Charakter.

Die Idylle der markanten Alblandschaft wird durch die vielen Pferde geprägt.

Eine Region, in der die Natur noch natürlich ist.